FANDOM


Icon Episode 22 <<Episode 22Icon Episode 24 Episode 24 >>

Episode 23Der Ruf Memorias


Banner Episode 23

"Deine zahlreichen Abenteuer in der Welt von Eldarya haben dich zu einer seltsamen Insel namens Memoria geführt. Und seitdem will sie dir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen... ganz so, als ob es eine besondere Verbindung zwischen euch geben würde. Bevor du dich aber auf die Suche nach dem Geheimnis der Insel machen kannst, musst du erst noch einiges im H.Q. erledigen!"


Allgemein: Wenn ihr Personen an anderen Orten gefunden habt, dann gebt es gerne in den Kommentare bekannt. Nicht alle Aufenthaltsorte stehen fest, es besteht auch die Möglichkeit, die Charaktere woanders zu finden oder auch in einer anderen Reihenfolge.

Maanaverbrauch: ?

Erfahrungspunkte: 1818

  • Twylda ist zusammengebrochen, sie muss sofort in die Krankenstation!
  • Du wirst hier nicht mehr gebraucht.
Verlasst die Krankenstation.
  • Hör auf Valarian und triff Leiftan im Kristallsaal.
  • Ruh dich aus.
Im Korridor der Garden redet ihr mit Ezarel, Nevra und Valkyon danach geht ihr in euer Zimmer.
  • Deine Gedanken überschlagen sich. Schnappe etwas frische Luft, um sie zu ordnen.
Nach dem Treffen mit Miiko und dem Gespräch mit den Jungs versuchst du zu schlafen, was dir aber nicht gelingt. Hier gibt es verschiedene Handlungen, je nachdem, wer dein Liebster ist.
  • Route Leiftan: geh etwas frische Luft schnappen
Am zentralen Pavilion bewunderst du den Mond und sehnst dich nach deinem Liebsten. daraufhin siehst du ein seltsames Leuchten im Gebüsch. Du hast einen Gefährten entdeckt, verfolge ihn! An der großen Pforte entscheidest du, den Gefährten weiter zu verfolgen. Geh ins Aussengelände! Du triffst auf einen Schatten, der sich als Leiftan herausstellt. Danach geht ihr wieder auf dein Zimmer. Am Morgen werdet ihr von der kotzenden Amaya geweckt... Guten Morgen ;-) Geh zu Purriry um neue Bettlaken zu kaufen! Du kannst nicht widerstehen und probierst Purrirys neueste Kreation an; dabei bleibst du leider mit der Hose hängen und machst einen Riss hinein; das Ergebnis des ganzen Dramas: du bist 800 Maana los und hast dafür das 9-teilige Outfit "wind traveler" im Schrank. Geh dann wieder in dein Zimmer, um dein Bett frisch zu überziehen.
  • Geh frühstücken, das hast du dir verdient!
  • Dein letztes Training ist schon eine ganze Weile her. Suche nach Jamon oder Cameria!
Auf der Suche nach Cameria oder Jamon triffst du Karuto (Gang der Garden / Bogenallee / Park der Quelle (Findet es eigentlich niemand seltsam, dass man ein Wesen mit Schweinegesicht "Schinken" genannt hat???)) Chrome (Große Pforte / einfacher Korridor / Bogenallee) und Alajea (Kirschbaum / Park der Quelle). An der Weggabelung triffst du endlich Cameria und Jamon; entscheide dich, mit wem du trainieren willst.
  • Bis zur Versammlung bleibt dir nicht mehr viel Zeit, also ruh dich noch ein wenig aus.
Geh in die Halle der Pforten.
  • Die Versammlung geht los, nichts wie hin!
Danach kannst du direkt in den Kristallsaal gehen, wo die Versammlung stattfindet.
  • Die Versammlung ist beendet. Verlass den Saal.
  • Suche Ykhar und wünsche ihr eine gute Reise.
  • Huang Hua wird bald abreisen. Finde sie und verabschiede dich, bevor es zu spät ist!
Auf der Suche nach Huang Hua triffst du:
Ewelein: Markt
Karenn und Cholaia: Refugium von Eel
Kero: Zentraler Pavillion
Cameria/Jamon: Hundertjähriger Kirschbaum
Chrome: Bogenallee / Aussenbereich
Nach einigem hin- und herlaufen schaltest du in der Bogenallee oder im Garten der Musik (oder vielleicht auch anderswo) einen Dialog frei. Du hast die Wahl, dich von Ykhar zu verabschieden oder gleich Huang Hua zu suchen. Wenn du dich für Ykhar entscheidest, geh in die Bibliothek. Wenn du weiter nach Huang Hua suchst, schaltest du nach wieterem hin und her wieder einen Dialog frei. Entscheide dich hier für den Park der Quelle und geh dann dorthin.
  • Geh in dein Zimmer und lass dich von [Gefährte] ein bisschen aufheitern.
Du kommst allerdings nur bis zum Gang der Garden.
  • Das ist deine letzte Chance, Huang Hua vor ihrer Abresie nochmal zu sehen. Geh zur Großen Pforte!
Geh zum Aussengelände und verabscheide dich dort von Huang Hua.
  • Kehre ins Innere des H.Q. zurück.
Danach sollst du zurück ins HQ gehen, dort gibt es aber keine Dialoge... zurück in der Bogenallee begegnest du einer riesigen Schlange. Anscheinend handelt es sich um Miikos Gefährte.
  • Folge den Anweisungen in der Nachricht und finde Miiko.
Triff Miiko im Wald auf der Ebene der Leere. Miiko berichtet dir von ihrem Verdacht, dass sich ein Verräter in den Reihen der Garde befindet. Du sollst ihre Verbündete sein.
  • Miikos Worte sind nicht leicht zu verdauen. Gehe zurück zum H.Q.
Am zentralen Pavillion siehst du die Jungs. Als du dich zu ihnen gesellen willst, erscheint plötzlich das Orakel. Du wirst in eine Art tiefgefrorenes Memoria versetzt.
  • Etwas Seltsames ist im Gange. Versuche deine Freunde wiederzufinden!
Geh zur Klippe, dann nochmal auf den Pfad der Erinnerung und dann nochmals zur Klippe, dann triffst du das Orakel. Danach kehrst du auf wundersame Weise wieder ins HQ zurück.
  • Nach dem, was du gerade erlebt hast, solltest du dich von ihnen in die Krankenstation führen lassen.
Du berichtest Miiko von deiner Vision. Es wird beschlossen, dass du in einer Woche nach Memoria aufbrechen sollst.
  • Du musst dringend mit [Liebster] reden, finde ihn!
Ezarel: Hundertjähriger Kirschbaum
Nevra: Garten der Musik (anschliessend Keller)
Valkyon: Garten der Musik
Leiftan: Garten der Musik
  • Lance erwartet dich am Kirschbaum.
In der Rolle von Leiftan triffst du Lance am Kirschbaum und berichtest ihm die neuesten Geschehnisse.
  • Kero braucht deine Unterstützung, hilf ihm!
Am Morgen bist du voll Energie und Tatendrang. Im Gang triffst du Kero, der dich um Hilfe bittet. Geh in die Halle der Pforten.
  • Du musst zu einem Treffen am Strand!
Am Strand triffst du alle deine Freunde und ihr verbringt einen beschwingten Abend. mit der Zeit aber nerven dich ihre Fragen und Spekulationen über deine Herkunft. DU hast die Wahl, es über dich ergehen zu lassen oder abzuhauen.
  • Du hast einen Weg gefunden, dich aus dem Staub zu machen. Nichts wie weg!
Wenn du dich entscheidest, abzuhauen, findest du das mysteriöse Leuchten wieder. Folge ihm zum zentralen Pavillion. Dort kannst du entscheiden, ob du direkt ins Bett gehst oder das Ding wieder verfolgst.
  • Etwas hat deine Neugier geweckt. Geh ihm nach!
Wenn du dich für die Verfolgung entscheidest geh weiter zum Kirschbaum. Leider kannst du den Gefährten, den du dort findest nicht fangen, dein Ausflug war erfolglos.
  • Es ist schon nach Mitternacht, Schlafenszeit!
  • Begib dich zum Strand, es ist Zeit für deine Abreise.
Nachdem du Karuto in der Kantine getroffen hast, triffst du Purreru auf dem Markt. Er erzählt dir, dass es den Gefährten, den du gesehen hast, schon bald zu kaufen geben wird. Geh weiter bis zum Strand, um von dort aus nach Memoria zu segeln.
  • Nun auf nach Memoria!
  • Dringe ins Innere der Insel vor, wo ihr euer Lager aufschlagen wollt.
Ihr schlagt euer Lager bei der alten Agora auf.
  • Erkunde die Insel, dann findest du bestimmt Antworten auf all deine Fragen!
Geh zur vergessenen Felswand, um zu versuchen, deine Kräfte wieder zu entdecken. Danach zum Herz der Akademie und weiter zurück zum Strand. Kehre dann zum Lager zurück.
  • Finde das Orakel und versuche, seine Botschaft zu verstehen.
Wieder scheint die Zeit still zu stehen. Gehe wieder zur vergessenen Felswand. Das Wesen, dem du begegnest, möchte dir etwas geben. Für das Episodenbild musst du ihm vertrauen.
  • Es ist stockdunkel. Suche nach Antworten und versuche, zum Licht zurückzufinden!
Nach dem Sturz in die Tiefe irrst du durch die Dunkelheit. Als du im Camp wieder zu dir kommst, sind 3 Tage vergangen.
  • Kehre zur vergessenen Felswand zurück. Vielleicht findest du dort Antworten!
Wähle die richtige Antwort für das Episodenbild

Ende der Episode

Banner Ezarel


♦ Ezarel: Du weißt ja, wie man sagt... Gleich und gleich gesellt sich gern!

  • Sagt man nicht eher "Gegensätze ziehen sich an"? (neutral oder positiv)
  • Wenn das so ist, weiß ich wirklich nicht, was ich mit dir anfangen soll...
  • Haha... sehr witzig.

Banner Nevra


Banner Valkyon


♦ Du hast gut daran getan, sie zur Vernunft zu bringen. Was sie will ist weder gerecht noch richtig.

  • Du gibst Ratschläge, die du selbst nicht befolgst? +5
  • Du widersprichst dir. neutral, mehr Dialog
  • (Ich ververstand Valkyons Logik zwar nicht, wollte mich aber auch nicht auf eine langwierige Diskussion einlassen.) neutral


♦ Ich habe nie behauptet, in dieser Sache vernünftig oder logisch zu handeln. Ich kenne mich einfach und weiß, dass ich mich nicht zurückhalten könnte, wenn der Moment käme.

  • Wenn der "Moment" jemals kommt, versprich mir, dass du innehältst und nachdenkst, bevor du einfach ein Leben auslöschst... -5
  • Vielleicht wirst du ihn nie finden... Suchst du momentan nach ihm? neutral
  • Dann hoffe ich, dass der Moment niemals kommt. -10

Banner Leiftan


♦ (in Leiftans Zimmer)

  • Du bist so unglaublich sexy! (+5)
  • Früher oder später müssen wir wirklich darüber reden. (0)
  • Du bist so schön... Ich verstehe, warum dich alle Mädchen so gierig anstarren. (-5)

♦ (...)

  • (Ich ließ ihn gewähren... anfangs. Doch dann überlegte ich es mir anders. Ich wollte das heute Abend noch nicht.)
  • (Ich ließ ihn gewähren... anfangs. Doch als ich sah, wieviel Zeit er sich ließ, wurde ich ungeduldig und streifte meinen BH ab, um mich ihm hinzugeben.)

Banner Ewelein


♦ Twylda hatte einen sogenannten Herzriss. Ich glaube, in deiner Welt sagt man dazu Herzinfarkt?

  • Ja, mein Großvater ist vor einigen Jahren daran gestorben. +5
  • Ach so. Hättest du das nicht vorhersehen können? Du hast sie vorher doch allen möglichen Untersuchungen unterzogen. -10
  • Oh, verstehe... Vermutlich waren all die Emotionen einfach zu viel für sie. neutral


Banner Miiko


♦ Ausserdem müssen wir über Marie-Annes Schicksal entscheiden. Das Volk könnte ihren Kopf verlangen.

  • (Beim Gedanken an eine mögliche Exekution stockte mir der Atem.) neutral
  • Und du willst einfach auf sie hören, ohne Alternativen abzuwägen? (Ich versuchte, einen ruhigen Tonfall anzuschlagen, obwohl ich innerlich brodelte.) +5
  • Das steht ausser Frage! Ihr könnt nicht einfach ein Leben beenden, nur weil die Öffentlichkeit Druck macht! -5


Banner Chrome


Banner Yhkar


Banner Huang Hua


Banner Monologe


♦ (...)

  • (Eine leise Stimme rät mir, wachsam zu bleiben... Womöglich stehe ich einem Daemon gegebüber!)
  • (Ich kann es nicht erklären, aber irgendetwas sagt mir, dass ich diesem Wesen vertrauen kann.) (Wichtig für das Episodenbild!)

♦ (...)

  • (Wie verzaubert ging ich ihr langsam entgegen.) (Wichtig für das Episodenbild!)
  • (Ich blieb wie angewurzelt stehen und sah zu, wie sie langsam näher kam.)
  • (Verängstigt wich ich sofort ein paar Schritte zurück.)

Banner Andere


Karuto:
♦ Um ganz ehrlich zu sein: So kann ich ein Auge auf sie haben und mich ein bisschen um sie kümmern. Ich glaube, nach allem, was passiert ist, wird es ihr gut tun, eine Aufgabe zu haben und mit anderen in Kontakt zu kommen.

  • Was für eine ausgezeichnete Idee! (0)
  • Du bist wirklich ein Schatz. (+5)

♦ Oh... Ich...

  • Setz doch lieber auf Drachen! (0)
  • Setz doch lieber auf etwas anderes. Ich glaube kaum, dass ich ein Sartyr bin... (0)
  • Setz doch lieber auf Meerjungfrauen! (0)


Alajea:
♦ (...)

  • Weißt du, sie mag zwar deine Freundin sein, aber du musst dich trotzdem auch um dich selbst kümmern, in Ordnung? (+5)
  • Nevra geht es bestimmt auch sehr schlecht. (-5)

|}


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.